Hochzeitsfotograf Darmstadt Georgij Shugol

Moderne, stilvolle Hochzeitsfotografie

Hallo! Ich heiße Georgij. Ich bin ein Hochzeitsfotograf für Darmstadt, Umgebung und ganz Deutschland.

Ich blicke auf 8 Jahre Erfahrung in dieser Branche zurück. Ich glaube, dass die Hochzeit vor allem ein Fest mit den Freunden und Verwandten ist, und es ist sehr schwierig, diesen Tag zu wiederholen. Ich versuche, die Fotos außer der Zeit zu machen, damit man die mit den Kindern und Enkeln viele Jahre später anschauen kann. Ich bemühe mich, den ganzen Prozeß möglichst angenehm, schön und aufrichtig zu machen.

Ich bin mehrfach Gewinner bei der Internationalen Vereinigung der professionellen Hochzeitsfotografen (ISPWP, Fearlessphotographers, Masters of German Wedding Photography, Wedding Photographer Society).

Hochzeitsfotografie ist nicht bloß ein Hobby für mich: an jedes Fotoshooting gehe ich professionell und verantwortungsbewusst an und ich arbeite ständig daran, um die Gefühle der Frischvermählten so lebendig wie möglich widerzugeben. Dafür reicht es nicht, nur den Hochzeitstag neben den Verliebten zu verbringen und keinen einzigen wichtigen Moment zu verpassen: um eine wirklich rührende und schöne Geschichte mit einer Fotokamera zu erzählen, muss man vorher alle Einzelheiten der bevorstehenden Feier erfahren und keinen Wunsch der Baut und des Bräutigams aus den Augen lassen. Denn an einem Hochzeitstag passiert nichts zufällig, alles hat eine besondere Bedeutung – von der Dekoration am ausgewählten Ort bis zu jedem Lächeln des Bräutigams, der Braut und derer Gäste.

Und ich mache alles Mögliche, um den Moment anzuhalten und jede Nuance Ihrer bunten Feier wiederzugeben.

Für gewöhnlich vermische ich beim Schießen der Fotos sowohl den inszenierten, als auch den berichterstattenden Ansatz: in meinen Augen kann man nur mit diesem Stil wirklich aussagekräftige Fotos erhalten und die ganze Schönheit Ihrer Hochzeit wiedergeben.

Für gewöhnlich vermische ich beim Schießen der Fotos sowohl den inszenierten, als auch den berichterstattenden Ansatz: in meinen Augen kann man nur mit diesem Stil wirklich aussagekräftige Fotos erhalten und die ganze Schönheit Ihrer Hochzeit wiedergeben.

Normalerweise verbringe ich am Tag der Vermählung ungefähr 8-16 Stunden neben dem Liebespaar – das hilft, alle wichtigen Ereignisse festzuhalten, angefangen mit den morgendlichen Vorbereitung der Braut bis hin zum ersten Tanz der Frischvermählten. Am wichtigsten ist es, dass wir Zeit für ein Hochzeitsportrait finden: dieses Foto ist nahezu die wichtigste Arbeit des Meisters am ganzen Tag, denn ein aussagekräftiges gemeinsames Bild erfreut die Menschen noch viele Jahre später. Am Hochzeitstag werden sie mit hoher Wahrscheinlichkeit aufgeregt sein, aber das ist kein Problem – ich gebe Ihnen alle nötigen Tipps und Hilfen, damit Sie sich sicher und fröhlich fühlen und somit leicht und ungezwungen posieren können.

Wenn Euch meine Fotografie gefällt und Ihr mich kennenlernen wollt, dann schreibt mir über Kontakt.

LEISTUNGEN

Alle Leistungen im Überblick

Zu meinen Dienstleistungen gehört sowohl das Fotografieren der Registrierung im Standesamt als auch die Trauung in der Kirche oder eine Registrierung auswärts.

Egal, für was Ihr Euch entscheidet, grundsätzlich ist immer folgendes enthalten:

  • Per­sön­li­ches Vor­ge­spräch oder Skypeinterview zum Ken­nen­ler­nen und Beratung
  • Hoch­zeits­re­por­tage Eurer Hoch­zeit
  • Hoch­zeits­vor­be­rei­tung, Trau­ung, Grup­pen­fo­tos, Paarshooting, Feierfotos
  • Nach­be­ar­bei­tung, Aus­wahl und Opti­mie­rung der Fotos
  • Alle Fotos sind hoch­auf­ge­löst, ohne Logo und ohne Was­ser­zei­chen
  • Ausge­wähl­ten Fotos auf einem USB-Stick
  • Eine passwortgeschütze Online-Galerie für Sie und Ihre Gäste (8 Wochen)
  • Fahrtkosten innerhalb Deutschland

Engagement Shooting:
Engagement-Shooting ist ein hervorragendes Training vor dem Fotoshooting während der Hochzeit. So lernen Sie den Fotografen besser kennen und gewöhnen sich daran, vor der Kamera zu stehen. Der Fotograf wird sich seinerseits die besten Blickwinkel für Ihr Fotoshooting merken und diese später umsetzen. Fotos von so einem Fotoshooting passen hervorragend, um daraus Hochzeitseinladungen zu machen.

After Wedding Shooting:
Wenn das Wetter am Tag Ihrer Hochzeit schlecht war oder Sie keine Zeit für ein Portraitfoto hatten, können Sie ein Fotoshooting nach der Hochzeit bestellen. In einer ruhigen Umgebung, zu einer passenden Tageszeit, an irgendeinem besonders schönen Ort, wo sie am Tag Ihrer Hochzeit nicht hinkommen könnten, verbringen wir 2-3 Stunden mit dem Schießen der Fotos und am Ende bekommen Sie hervorragende Hochzeitsportraits.

Hochzeitsalben:
Die Zeit, wo ein Fotoalbum mit gedruckten Fotos gefüllt wurde, ist schon längst vorbei. Jetzt schauen wir uns die Fotos in sozialen Netzwerken an und speichern sie auf unserem Computer. Das drucken von großen Fotostapeln ist mittlerweile Geschichte, aber man kann nicht abstreiten, dass es manchmal doch noch angenehm ist, ein echtes Fotoalbum mit den liebsten Bildern in der Hand zu halten. Ich biete Ihnen das Drucken und die Gestaltung von exklusiven Fotobuch mit ausgewählten Fotos von Ihrer Hochzeit an.

Interesse geweckt? Kontaktiert mich über das Kontaktformular, um mehr zu erfahren.

FAQ

Fragen & Antworten

Wie lange dauert die Hochzeitsreportage?

Vieles hängt von Ihren Wünschen und des Tagesplanes ab, doch in der Regel ca. 8-13 Stunden.

Fotografieren Sie an anderen Orten und welche Kosten dabei anfallen?

Ich lebe in Düsseldorf und bin natürlich sehr viel in dieser Region unterwegs, doch komme gerne deutschlandweit, um Sie mit Kamera zu begleiten. Anreise innerhalb Deutschlands ist im eventuellen Paket-Preis inbegriffen.

Wie viele Hochzeitsbilder werden wir erhalten?

Je nach Anzahl der Stunden erhalten Sie ca. 400 – 800 gut fotografierte Bilder.

Bearbeiten Sie alle geschossenen Hochzeitsbilder?

Ja, ich bearbeite alle Bilder. Besuchen Sie meinen Internet-Auftritt, um Einblick darin zu bekommen.

Wie schnell liefern Sie Ihre Fotos ab?

Sie erhalten Ihre Fotos innerhalb von 2-6 Wochen nach der Hochzeit, je nach Jahreszeit.

Ab wann genau vor der Hochzeit, können wir Sie als Fotografen buchen?

Meistens wird 6-12 Monate vor der Hochzeit gebucht, aber wenn der gewünschte Zeitraum frei ist, können Sie mich jederzeit buchen.

Wie kann man ein Foto-Termin vereinbaren?

Wir unterzeichnen einen Vertrag, nach Erhalt der Rechnung leisten Sie Vorauszahlung, und nun bin ich als Fotograf für Sie da.

Welche Ausrüstung nutzen Sie?

Ich benutze die Nikon-Berufsausrüstung (Vollformat) mit mehreren Profi-Objektiven, die der Phantasie des Hochzeitsfotografen einen freien Lauf auf dem höchsten technischen Niveau lassen.

Was passiert, wenn eine Kamera am Hochzeitstag kaputtgeht?

Bei der Aufnahme ist immer die Ersatzausrüstung (Vollformat-Kamera und Objektiven) schussbereit, so können Sie sicher sein, dass selbst bei einem ungeplanten Ausfall der Technik das Schießen weiter geht.

Außerdem werden alle Fotos auf der zweiten Speicherkarte kopiert.

Erstellen Sie Fotobücher?

Ich glaube, dass Hochzeitsfotobücher die Ergebnisse zur Geltung am besten bringen. Aus meiner Sicht ist ein hochwertiges Hochzeitsbuch ideal, um auf Jahre hinaus wahre Liebesgeschichten, die so während eines einzigen Hochzeitstages erzählt werden, in Fotos aufzubewahren.

Ich kann Ihnen verschiedene Formate und Design-Ideen anbieten.

Wie kann man mich erreichen?

Sie können mir eine Mail über das Kontaktformular senden, in WhatsApp schreiben oder mich telefonisch erreichen.

Ich freue mich immer von Ihnen zu hören!

Hochzeitstipps

Als Hochzeitsfotograf bin ich auf ca. 25 Hochzeiten pro Jahr in Darmstadt und Umgebung unterwegs und kann daher sagen, sehr viele Erfahrungengesammelt zu haben.

Und werde ich euch ein paar Tipps im Bereich Hochzeitsfotografie geben.

Professionell ausgebildeter Hochzeitsfotograf

Der Hochzeitsfotograf scheint ganz unauffällig zu sein, doch ohne ihn ist so gut wie jede moderne Hochzeit gar nicht denkbar. Die Bräute durchschauen oft mehrere Kilometer von Online-Galerien auf der Suche nach dem „richtigen“ Hochzeitsfotografen, der ihre Wünsche ernst nimmt, sie versteht, Tipps und Vorschläge parat hat, angenehm überrascht, unwiederbringliche Momente festhält, ohne den schönsten Augenblick entgehen zu lassen… Doch wie finden Sie genau den Richtigen für Ihre Hochzeit unter den zahlreichen Profis oder in ihren Reihen eingeschmuggelten Hobbyfotografen? Mit Aufkommen der ersten Digitalkamera ist der Markt der Hochzeitsfotografen förmlich explodiert. Es gibt derzeit eine unüberschaubare Menge an jungen und an erfahrenen Hochzeitsfotografen, doch nur wenige sind in der Lage, wirklich künstlerische Aufnahmen zu erstellen.

Der Fotograf begleitet die Hochzeit meistens vom frühen Morgen bis zum Abend. Er muss nicht nur ein Meister sein, sondern auch freundlich im Umgang, engagiert, diskret, mit Rücksicht auf Sie und Ihre Hochzeit. Er kann Sie aufmuntern, statt die Laune am Ende zu verderben. Es ist weiter zu bedenken, dass die Hochzeit ein besonders wichtiges und freudiges Ereignis im Leben eines jeden Menschen ist, das sich nicht wiedergeben oder wiederholen lässt.

Ein Teil der Hochzeitsstory, der Ihnen an diesem Tag passiert, kann man nicht so einfach aussondern und korrigieren. Ausschlaggebend ist jeder erlebte Augenblick, jede Emotion.

Ich bin ein professioneller Hochzeitsfotograf und arbeite in dieser Branche seit mehr als 8 Jahren.

Als Berufsfotograf kann ich sagen: die Hochzeitsfotografie ist deutlich unterschiedlich von der inszenierten Aufnahme im Freien oder vom Studioshooting, wo ein qualifizierter Fotograf genug Zeit hat, komplexe Beleuchtungsarten erstellt und zahlreiche Probeaufnahmen macht, um hervorragende Bilder zu erzielen.

Ein qualifizierter Hochzeitsfotograf kann sich keinen Fehler leisten, denn es gibt keine zweite Chance. Bei der Hochzeit nimmt ein Profi das Event ins Reine auf, mit Einsatz seiner Erfahrungen, Fähigkeiten, ohne Konzentration im Laufe des Tages zu verlieren. Auch wenn die Hochzeit perfekt organisiert und bis ins Detail durchdacht wurde, muss man allezeit mit eventuellen Risiken rechnen.

Ein seriöser Hochzeitsfotograf hat immer im Griff alle Plan-Abweichungen und leistet maximal unter extremen Aufnahmebedingungen.

Und nun eine berechtigte, fast rhetorische Frage: Lohnt es sich überhaupt in diesem Fall, jeglichen Neulingen und Quereinsteigern anzuvertrauen? Ihre Arbeit am Ende kann eine einzige große Enttäuschung werden: unscharfe Fotos unter schlechten Lichtverhältnissen im Raum, klischeehafte bzw. uninteressante Szenen, störende Dinge und Personen im Bild, seltsame Blickwinkel, aus welchen die Menschen nicht am besten wirken.

Was kostet ein Hochzeitsfotograf?

Hier stellt sich zurecht die nächste Frage:

Was ist Ihnen mehr von Bedeutung – Qualität oder Quantität? Teuer und exklusiv oder mittelmäßig, aber sehr preiswert. Jeder entscheidet für sich selbst. Ich habe dennoch vor langer Zeit folgendes gelernt: Die Arbeit, in welche ein gekonnter Meister viel Herzblut und Engagement steckt, soll nie billig sein. Er hat ja zu diesem Ergebnis und zu seiner Meisterschaft mit täglichem Fleiß gekommen. Ganz abgesehen davon, dass professionelle Fotografen mehrfach Kameras, Ersatzobjektive und die komplette Lichtausstattung besitzen, die jedes Jahr zu zur erneuern und sehr kostenintensiv sind. Für mich persönlich gelten die Qualität und Einzigartigkeit. Ich kann einfach nicht halbe Sachen machen. Im Laufe der Jahre habe ich meine beruflichen Pflichten geschliffen, ohne fünf gerade sein zu lassen: bin immer noch darauf bedacht, besser als gestern zu sein. Manchmal ist der Unterschied zwischen einem gelungenen Bild und einem traumhaften Foto nur das Wort „Etwas“. Etwas mehr Gefühl, etwas anderes Licht, etwas anderer Bildaufbau, etwas andere Momentaufnahme.

Doch eben diese Nuancen unterscheiden den Bildstil eines professionellen Hochzeitsfotografen, seine Wiedererkennung im Vergleich zu vielen anderen Anbietern. Ich schätze in der Hochzeitsfotografie am meisten solche Werte wie

Beziehung, Verantwortung, Interesse an der Sache und den Menschen, die man fotografiert, und natürlich die Fähigkeit, etwas Schönes zu sehen, was Anderen entgeht.

Wie kann man einen Hochzeitsfotografen auswählen?

Seid ihr auf der Suche nach einem Hochzeitsfotograf aus Darmstadt?

Ich werde euch ein paar Tipps geben.

Hochzeitsfotos sind nicht nur Bilder, sie sind Ihre Erinnerungen!

Daher ist wichtig, den richtigen Hochzeitsfotografen auszusuchen.

Was ist der richtige Fotograf für mich?

Er gehört eben zur Hochzeit! Die Hochzeitsreportage ist besser, einem Fotografen anzuvertrauen, der sich auf der Hochzeitaufnahme spezialisiert und schon an mehreren Zeremonien engagiert wurde. Das liegt an Besonderheiten der Arbeit. Ein echt cooler Hochzeitsfotograf ist ein Ein-Mann-Team: er ist zugleich Porträtist und ein flinker Reporter, ein Menschenkenner, kann mit dem Licht umgehen, und noch mehr dazu! Und Sie z. B. haben einen Guru rund um Studioaufnahmen kontaktiert, oder – noch schlimmer – einen Landschaftsmaler. Es besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass sie versagen, die wichtigen Momente einzufangen, und außerdem nicht wissen, wie man sich bei der Zeremonie verhalten soll, wo man Platz nimmt, und was besondere Beachtung verdient.

Sie haben sich Gigabytes von Bildern angeschaut und endlich beschlossen, welche Fotos Sie direkt ansprechen, und exakt wissen, dass ein professioneller Hochzeitsfotograf mit langjähriger Erfahrung erforderlich ist.

Es ist Zeit für den nächsten Schritt.

Was zuerst?

Fürs erste klären Sie für sich: Welche Hochzeitsfotos Sie erwarten? Wie stellen Sie sich die Bilder vor? Wie lange an Ihrem Hochzeitstag soll fotografiert werden? Davon hängen die Anforderungen an einen Profi ab. Je besser Sie sich die Rolle des Fotografen bei Ihrer Hochzeit vorstellen, desto besser ist das Ergebnis – der Fotograf kann bestens auf Ihre Wünsche eingehen und Sie werden dann den Anblick Ihres Familienalbums genießen.

Überlegen Sie sich darüber, welche Hochzeitsaufnahme Sie wünschen –

klassisch gestellt oder eher kreativ? Entscheiden Sie Sich für den passenden Stil der Fotografie und suchen Sie einen Fotografen aus, der in diesem Stil arbeitet.

Wie kann man einen Hochzeitsfotografen finden?

Webseiten von Fotografen

Dies ist der beste und einfachste Weg, um den richtigen Fotografen zu finden. Sie können direkt von zu Hause die große Anzahl von Internet-Auftritten besuchen, sofort Kontakt mit dem Fotografen aufnehmen, aktuelle Preise sowie Aufnahmebedingungen abklären und einen Vorgespräch vereinbaren.

Also, Sie stöbern unter den Fotogalerien, und vieles davon gefällt Ihnen.

Bitte achten Sie darauf, wen der Fotograf aufnimmt, ob es echte Brautpaare sind? Wahrscheinlich sind das nur Modelle. So kann man verstehen, ob der Fotograf genug Erfahrung hat, ob er bereits bei den Aufnahmen engagiert war – insbesondere für Hochzeitsreportagen.

Lassen Sie jedes Portfolio auf Ihre Realität beziehen. Suchen Sie nach einem Fotografen, der die Braut und den Bräutigam in eine urbane Landschaft wirkungsvoll setzen kann. Beim Betrachten der Bilder stellen Sie sich eine Frage! Wollen Sie Protagonist (in) dieser Fotoserien werden? Der Fotograf wählt für sein Portfolio die besten Aufnahmen aus, zeigt, was er gerne fotografiert und was zu seinen Stärken zählt. Sie sind eher der ruhige Typ und zurückhaltend? Also Sie würden unter keinen Umständen auf den Schultern des Bräutigams sitzen und mit dem Hochzeitsbouquet herumfuchteln?

Und im Portfolio geht es bei allen Fotos rund um die ungezügelte Freude

und Tollheit. Sie sind bei dem falschen Fotografen gelandet!

Es gibt nichts Schlimmeres als abgequälte Emotionen.

Machen Sie Sich mit dem Lebenslauf des avancierten Fotografen bekannt.

Dort finden Sie in der Regel erforderliche Daten zu seiner Ausbildung, Ausrüstung für die Hochzeitsfotografie und die Liste aller möglichen Auszeichnungen.

Durch Bewertungen zufriedener Freunde

Haben Ihre Freunde oder Bekannte bereits die Dienste dieses Fotografen in Anspruch genommen haben, so können Sie der Mundpropaganda folgen.

Zum einen ist diese Option bequem und sicher – es werden Ihnen echte Profis empfohlen, auf die man sich verlassen kann, aber zum anderen denken Sie bei Empfehlungen immer daran, dass dies oft eine persönliche Geschmacksfrage ist – auch, wenn es um Hochzeitsbilder geht.

Ergebnis

Noch einmal überlegen, was Sie im Ergebnis bekommen möchten?

Nach der Hochzeit kann der Fotograf Ihnen eine DVD oder einen Speicher-Stick mit der Fotoserie übergeben oder Sie können ein Fotobuch bestellen.

Falls Sie eine DVD mit den Fotos wünschen: klären Sie ab, welche Anzahl von Bildern der Fotograf herausgibt. Denken Sie daran, dass Masse nicht gleich Klasse ist. Daher machen Sie sich keine Sorge, wenn der Fotograf sich weigert, Ihnen alle geschossen Hochzeitsbilder abzuliefern. Der Fotograf hält auf seinen guten Ruf, denn es bringt ihm Nachteile, die gemachten Bilder komplett zu übergeben.

Es findet sich immer jemand, der diese Fotos in das Internet stellt:

Egal, dass das Bild misslungen ist, „dafür bin ich hier gut getroffen“. Das schadet dem Ruf eines Fotografen. Profis retuschieren bei weitem nicht immer Fotos, die sie später übergeben. Und das muss vorab besprochen werden.

Falls Sie ein Fotobuch wünschen

Der Fotograf soll noch vor der Hochzeit wissen, dass Sie am Ausgang ein Fotobuch erhalten möchten. Dann wird er alle Bilder im geeigneten Format erstellen: als nächste stellt sich eine schwierige Aufgabe – Ihr Layout als ein einheitliches Erscheinungsbild zu gestalten. Die Fotos sollen im gleichen Stil entstehen und eine Geschichte erzählen.

Foto und Urheberrecht

Sie dürften «offline» bleiben und die Veröffentlichung Ihrer Hochzeit im Portfolio, als Internet-Auftritt, dem Fotografen nicht erlauben, hier können Sie jedoch mit Mehrkosten rechnen.

Wir hoffen, dass unsere Tipps Ihnen unangenehme Erfahrungen ersparen werden. So ist die Geschichte. Viele Erfolg auf der Suche nach dem“ richtigen“ Meister!

Wichtig bei der Arbeit mit dem Hochzeitsfotografen!

Vertragsschluss

Schließen Sie immer einen schriftlichen Vertrag mit dem engagierten Fotografen und prüfen Sie sorgfältig den vertraglichen Wortlaut vor der Unterzeichnung. Erstens wird dadurch eine große Anzahl von Amateuren ausgeschlossen und zweitens sind Sie dann sicher, dass alle Ihre Bedürfnisse und Wünsche erfüllt werden. Wenn der Fotograf Ihnen einen Vertrag vorliegt, der Ihnen nicht recht ist, so können Sie darüber reden und die Punkte zusammen diskutieren, die Sie ändern möchten. Sollte keine Einigung erzielt werden, suchen Sie lieber einen anderen Berufsfotografen.

Entgeltvereinbarung

Ein Fotograf fordert üblich eine Vorauszahlung, um den nachgefragten Tag im Terminkalender für Sie zu blocken und sicher zu sein, dass Sie im letzten Moment Ihre Zusage nicht entziehen. Sie wiederum müssen auch sicher sein, dass der Fotograf auf jeden Fall bei Ihrer Hochzeit erscheint, dass die gemachten Bilder hochwertig und die Leistungen erbracht sind. Daher besprechen Sie die Abrechnung im Voraus, um unangenehme Situationen weiter zu vermeiden. Vergessen Sie nicht, die Zahlungskonditionen, die Höhe der Vorauszahlung und die vereinbarte Gesamtsumme anzugeben und somit die Rechtssicherheit sowohl für Sie als auch für Ihren Fotografen zu geben.

Wie kann man natürliche Hochzeitsbilder bekommen?

Der Hochzeitstag soll einer der glücklichsten Tage in Ihrem Leben sein.

Sie werden von liebenden und geliebten Menschen umgeben, und zum bestimmten Zeitpunkt Ihre unsterbliche Liebe versprechen „bis dass der Tod Euch scheidet.“

Das Hochzeitsflair wird durch viel Energie, Herz und Gefühl geprägt:

Anblicke, Brautküsse, Umarmungen…Klar, dass Sie kleine Erinnerungen an die einmaligen großen Momente für die Ewigkeit festhalten möchten.

Auf welche Weise? Der Fotograf übernimmt diese Aufgabe, indem er solche – besonders wichtige und berührende – Momente einfängt.

Wie Sie wissen, ist alles Geniale einfach. Dies zählt auch bei der Fotografie, wenn diesen Ansatz ein Profi verfolgt. Dabei soll die Einfachheit eines Bildes Emotionen und Wärme rüberbringen, welche das Ambiente weckt oder die Augen ausstrahlen.

Ebenso wichtig ist in der Hochzeitsfotografie Natürlichkeit, die nur dann entsteht, wenn der (die) Protagonist (in) und der Fotograf bequem zusammen agieren. Für gemeinsames Vertrauen und das Gefühl der Sicherheit vor der Kamera sollte sich das Brautpaar mit einen avancierten Fotografen Absprachen treffen sowie ein Probe-Shooting / Engagement-Sitzung vereinbaren. Sind Sie mit Ihrem Fotografen auf gleicher Wellenlänge, dann können Sie einfach entspannen. Der Fotograf sorgt für alles.

Jedes Brautpaar ist einzigartig, diese beiden Menschen bilden ein kleines Universum zusammen, so dass der Fotograf nicht beauftragt ist, nicht nur dieses Universum, sondern auch eine wichtige Quelle der Inspiration aus Meinungen, Ideen, Interessen und Vorlieben der Braut und des Bräutigams wiederzugeben. Dieses Kennenlernen hilft die Momente so festhalten, dass sie dem Paar noch Jahre später für tolle Erinnerungen sorgen werden.

Vertrauen Sie Ihrem Fotografen – das ist sehr wichtig!

Wenn Sie einen seriösen Fotografen ansprechen, verlassen Sie sich auf seine Erfahrung und Qualifikation. Der Fotograf bittet Sie, auf eine ungewöhnliche Weise zu posieren, oder sich an Orte zu begeben, die Ihrer Meinung nach nicht gerade die richtigen für das Hochzeit- Foto-Shooting sind. Versuchen Sie mal, auf den Meister zu hören und seine Tipps und Kniffe beachten. Sie haben doch die Fotostrecke des engagierten Fotografen gesehen? Und unter allen Auftritten hat eben diese Ihre Emotionen angesprochen, nicht wahr?

Denken Sie bei der Aufnahme daran nicht, ob sich brauchbare Fotos ergeben. Lassen Sie sich auflockern und keine Sorge, dass Sie auf einigen Fotos merkwürdig oder komisch aussehen. Versuchen Sie, die freundliche Atmosphäre mit einem Fotografen zu erreichen und seien Sie selbst! Dann werden Ihre Fotos lebendig wirken: mit Ihren natürlichen Gesichtsausdrücken und wahren Gefühlen und Emotionen im Mittelpunkt.

Wie sollen die Bilder sein, um schon mal beim Angucken die vergangenen Momente wieder lebendig zu machen? Wie sollen sie sein, damit Sie sich selbst erkennen und ihre Gefühle in Erinnerung rufen? Bestimmt lebendig, und nicht in Widerspruch zu Ihrem Wesen, Ihrem Charakter und Ihrer Natur. Daher ist so wichtig, dass der Fotograf keine bestimmte inszenierte Pose von Ihnen will, in der Sie als jemand anderes aussehen.

Der Fotograf ist eine Art Chronist, er verfolgt nur ein Geschehen aus seinem eigenen Blickwinkel. Zwar ist dieser Gesichtspunkt subjektiv, aber es geht nicht um eine fiktive Geschichte, es geht um die Chronik eines bestimmten Tages für ein ganz spezielles Brautpaar.

Ich glaube, niemand zweifelt mehr daran, wie entscheidend ein Hochzeitsfotograf und seine richtige Auswahl sind. Ansonsten wünsche ich Ihnen gerne, so entspannt wie möglich zu bleiben, denn die Hochzeit ist ein wundervoller und freudiger Tag. Also genießen Sie es und seien Sie glücklich!

Wenn es am Tag der Hochzeit regnet

Das Wichtigste bei Regen am Tag der Hochzeit in Darmstadt oder in andere Orte in Deutschland ist alles frühzeitig zu organisieren. Am meisten sind vom Regenwetter Ihr Fototermin oder Ihre Trauungszeremonie betroffen, die unter freiem Himmel gefeiert werden sollen. Und wenn man das Hochzeitsbankett sich zu einem Festsaal verschieben lässt und die freie Trauungszeremonie nicht draußen sondern im Foyer oder in einem großen Zelt abhalten kann, so wird jedoch die Fotosession in Frage gestellt. Welche Ausweich-Locations sind für ein Brautpaar zu empfehlen, wenn es draußen regnet? Was gibt es für Alternativen? Oder lieber einen Regenschirm mitnehmen, Gummistiefel anziehen und bei Regen spazieren gehen? Lassen wir alles der Reihe nach klären. Was soll Regen für die Braut bedeuten? Sie wird vom Regenwasser durchnässt oder beginnt zu frieren, die Locken fallen zu ihrer natürlichen Form zurück, elegante Hochzeitsschuhe werden nass und das Schlimmste ist ein verschmutztes Kleid. Tropfen und Flecken kommen zum Vorschein, auch wenn das Kleid vorne hoch gehoben wird. Und die Schleier-Fotos können Sie überhaupt vergessen!

Stellen wir uns vor, dass Sie originell sein möchten und einen Fototermin bei Regen vereinbaren.

Ja, solche Bilder können sehr farbenfroh, schön und romantisch sein.

Denken Sie über ein Paar Gummistiefel zum Wechseln, besorgen Sie sich im Voraus einen großen, niedlichen Regenschirm und sollte sich ein Kälteeinbruch ankündigen, nehmen Sie einen Umhang für die Braut.

Gummistiefel
Für Brautpaare können die Stiefel in klassischem Weiß oder hell und farbig sein. Es kommt darauf an, welches Konzept darin steckt und wie Sie dabei mit Ihrem Verlobten zusammenpassen. Möchten Sie beim Spaziergang Ihre Jungfern mitnehmen, so müssen deren Gummistiefel im Kontrast zu Ihren stehen. Zum Beispiel, in Weiß und Blau, Rot und Schwarz, Gelb oder mit Blümchenmuster. Solche Stiefel finden Sie in den Geschäften aber besonders ausgefallene Modelle sind im Online-Handel aus England verfügbar. Die Engländer wissen das Beste aus Regen herauszuholen.

Sie haben sogar die Gummistiefel Wellington Boots oder liebevoll Wellies genannt. Wenn Sie die Suchbegriffe „wedding wellington boots“ eingeben, finden Sie eine große Auswahl schöner Bilder von Braut in Gummistiefeln.

Wahrscheinlich lassen die Fotos Sie für einen Fototermin bei Regen inspirieren.

Regenschirm
Ein Hochzeit-Regenschirm muss zum Anlass passen – als Haupt-Requisit und ein festlicher Blickfang auf dem Bild. Seine Farbe spielt dabei eine wichtige Rolle. Es gibt eine Menge tolle Ideen für den Einsatz von Regenschirmen: Bunte, dursichtige Regenschirme oder Regenschirme in Herzform sind erhältlich. Sie können sich mit Ihrem Bräutigam unter einem Regenschirm versteckt bleiben oder man lässt die Brautjungfern mit einer Reihe von bunten Regenschirmen posieren. Auf jeden Fall ist es sehr wichtig, gut gelaunt und locker zu sein, dann bekommen Sie lebendige und stimmungsvolle Aufnahmen. Auch wenn das Wetter spielt nicht so mit wie geplant.

Regenmantel
Die Regenmäntel sollen Sie nicht nur vor Regenwasser sondern auch vor Wind schützen. Sie können transparent, hell oder weiß (für die Braut) sein. Die Regenmäntel kann man übrigens genauso wie Regenschirme den Gästen schenken. Die Gäste werden dafür Ihren Hochzeitstag mit allem Komfort genießen, und bei Regen von Ihrem Geschenk noch lange profitieren. Damit bleibt ihre Feier in besonderer Erinnerung. Besorgen Sie die Regenmäntel für die an den Feierlichkeiten teilnehmenden Kinder sowie Kuscheltiere, die auch als Ehrengästen auf Ihrem Event willkommen sein können!

SAG HALLO!

Termin Anfragen & Buchungen

Wenn Euch meine Bilder gefallen und ihr auf der Suche nach einem Hochzeitsfotograf in Darmstadt oder Umgebung, dann schreibt mir über das Kontaktformular!

Ich freue mich auf euch!